Mao Tse-tung - Theorie des Guerillakrieges

Die militärischen Schriften Mao Tse-tungs, von denen die drei umfang- reichsten hier in vollständigem deutschem Text (mit den Anmerkungen der aus dem Englischen übersetzten Originalausgabe) vorgelegt werden, gehö- ren zu den Schlüsselbüchern des Jahrhunderts. Ob in Vietnam jetzt, vorher in Algerien, Kuba oder eben in China: der Krieg hat sich verändert. Eine neue Art Krieg die letzte mögliche Art, Krieg zu führen? hat sich entwickelt: der Guerillakrieg. Sein Theoretiker, der Clausewitz unserer Zeit, heißt Mao Tse-tung. Wo immer Guerilla-Armeen kämpften, siegten sie und zwar gegen einen übermächtigen, hochentwickelten, waffenstarken Feind. Denn die alte ~ europäische Strategie versagt, wo nach Maos Taktik gekämpft wird, wo Armee und Bevölkerung identisch sind, wo «die Guerillas in der Volks- masse schwimmen wie die Fische im Wasser», wo «die Mobilisierung des gemeinen Mannes im ganzen Land ein riesiges Meer schafft, in dem der Feind ertrinkt».

AttachmentSize
Mao Tse-tung - Theorie des Guerillakrieges.pdf923.03 KB

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Incorrect please try again
Enter the words above: Enter the numbers you hear: