Die blutigen Tage von Genua

Piazza Carlo Giuliani Ragazzo

Eine Blutlache breitet sich auf der Piazza Alimonda im Herzen Genuas aus. Von einer Polizeikugel aus nächster Nähe tödlich getroffen bricht Carlo Giuliani zusammen. Das Datum: Der 20. Juli 2001. Die Zeit: der frühe Nachmittag.
Carlo Giuliani wurde nur 23 Jahre alt. Der 20-jährige Carabinieri Mario Placanica tötet ihn mit einem auf den Kopf abgefeuerten Schuß. In diesem Schuß kulminiert die von der italienischen Regierung angeheizte Polizeigewalt in einem politischen Mord.

Die blutigen Tage von Genua – Wut im Bauch und Widerstand im Sinn.
BIBLIOTHEK DES WIDERSTANDS | Laika Verlag
http://goo.gl/ACXY9

OP Genova 2001
http://www.youtube.com/watch?v=sih5fvY_xDE

Eine andere Welt ist möglich
http://www.youtube.com/watch?v=PkwUluz8cJY

Carlo Giuliani Ragazzo
http://www.youtube.com/watch?v=Zu3-JrF_w-g

Gipfelstürmer - Die Blutigen Tagen von Genua
http://www.youtube.com/watch?v=EzVrwAAntHM